Springe direkt zu:

tracht handwerk kulinarik volkskultur
Volkskultur Niederösterreich Logo
3 Männer beim Pfingstschnalzen

Brotkrümelnavigation:

Brauch

Bräuche sind etwas Lebendiges, sich Veränderndes und aufgrund der Regionalität sehr Vielfältiges. Um sie aufrecht zu erhalten, braucht es viele Freiwillige, die für das Beleben und die Weitergabe des Wissens sorgen. „Wir tragen Niederösterreich“ unterstützt dieses Anliegen auf vielfältige Weise.

Goldhauben, Perlhauben, Kopftücher, Hammerherren

Jeder Stich, jede Perle, jede Paillette – alles hat einen bestimmten Platz und eine genaue Abfolge. Es stecken viele Geschichten und ein großer Wissensschatz hinter den feinen Kunstwerken, die man erst erkennt, wenn man den Blick fürs Detail schärft. "Wir tragen Niederösterreich" lädt Sie ein, bei der Messe Wieselburg die Entstehung von Goldhauben oder bei der jährlich stattfindenden Goldhaubenfwallfahrt die Pracht Niederösterreichischer Goldhauben kennenzulernen.  » mehr

Goldhaubenwallfahrt

Immer am 15. August zu Maria Himmelfahrt (Aufnahme Marias in den Himmel) findet die traditionelle Goldhaubenwallfahrt im Mostviertel statt, die mit einem Zusammentreffen der verschiedensten Goldhauben-, Perlhauben-, Kopftuchgruppen und Hammerherren aus Niederösterreich erlebbar ist.

Ein wunderschöner gelebter Brauch ist dabei, das Verschenken von gesegneten Kräuterbuschen. Allgemein üblich wurde früher Johanneskraut (ein Kraut für Wunden, Rheuma und bei Depressionen), Wermut, Beifuß, Rainfarn, Schafgarbe, Königskerze, Tausenguldenkraut und auch Ähren in die Kräuterbuschen gebunden. Wichtig war die Anzahl der zusammengebundenen Kräuter. Es sollten immer neun sein. Das Sträußchen wurde getrocknet und im Winter damit geräuchert.

Erleben Sie diesen besonderen Tag und nehmen Sie ein geweihtes Kräutersträußchen für die weniger guten Tage mit nach Hause.  » mehr

Stiller Advent

Die Volkskultur Niederösterreich bereitet unter dem Motto von „Wir tragen Niederösterreich“ liebevoll ausgesuchte Geschichten und Lieder in einer Broschüre auf, um den Advent traditionell zuhause zu feiern.

Der "Stille Advent" steht Ihnen als NÖN-Beilage Ende November zur Verfügung. » mehr

Volksliedarchiv der Volkskultur Niederösterreich

Zusätzlich zu einer unglaublichen Sammlung an Niederösterreichischen Volksliedern können Sie sich im Archiv über regionale Bräuche informieren.  » mehr

Springe zum Anfang der Seite