Springe direkt zu:

tracht handwerk kulinarik volkskultur
Volkskultur Niederösterreich Logo

Brotkrümelnavigation:

Kulinarik

Es ist wichtig, woher unsere Lebensmittel kommen und wie sie verarbeitet werden. Ein schonender Umgang mit Mutter Erde und beste Verarbeitung garantieren nahrhafte Nahrungsmittel - für unsere Kinder und für uns selbst.

„Wir tragen Niederösterreich“ widmet sich in diesem Bereich regionalen Viktualien und sammelt und veröffentlicht traditionelle Rezepte, um diese vor dem Vergessen zu bewahren.

Wir tragen Niederösterreich-Kochbücher

„Alte“ Rezepte brauchen Zeit, denn die damals verwendeten Lebensmittel müssen auf ihre heutige Einsatzmöglichkeit in unseren Küchen überprüft, die handschriftlichen Unterlagen von Urgroßmüttern erlesen und hinterfragt werden und danach geht’s  ans Schmoren, Kochen und Backen. Freuen Sie sich auf unsere  Ergebnisse in den erschienen Kochbüchern.

Strudl und Sterz - Waldviertler Schmankerl

Der erste Band von feinen Schmankerln aus dem Waldviertel. Zu finden sind zum Beispiel Rezepte von Panadlsuppe, Zwetschkensuppe, Katzengschroa, Gluatnudln, Brennesselspinat, Veilchentorte und Kletzenbrot. Mit viel Liebe von Gisela Toth erkocht und mit Gschichtln von Isolde Kerndl verfeinert  » mehr

Sauer, süß & selten - Waldviertler Schmankerl

Der zweite Band ist ein weiterführendes Kochbuch von Gisela Toth, da nicht alle Rezepte im ersten Platz gefunden haben. Zu finden sind hier unter anderen Rezepte für Kümmelkrapferl, Fenchel-Creme-Suppe, Rindfleischsulz, Zwiebelpüree, Grieß-Pogatschen und Rezepte für die Zubereitung von Likören. » mehr

Mahlzeit

Ein wunderschönes Projekt hat sich 2018 mit  „So schmeckt Niederösterreich“ ergeben, als man sich gemeinsam dazu entschloss, altes kulinarisches Wissen aus Niederösterreich online zu dokumentieren. Machen Sie mit und unterstützen Sie unsere Suche mit Ihren kulinarischen Erinnerungen.  » mehr

Brotbacken

Die Volkskultur Niederösterreich bietet Brotbackkurse am Brandlhof an, um mit Interessierten im intakten historischen Backofen selbstgemachtes Brot zu backen. Nehmen Sie Platz in der Stube und reisen Sie zurück in eine Zeit, in der Geselligkeit noch groß geschrieben wurde.  » mehr

Springe zum Anfang der Seite